Gemeinde Mittendrin – 1. Korinther 16

Gemeinde Mittendrin - 1. Korinther 16

Predigtreihe durch den ersten Korintherbrief „Gemeinde Mittendrin – Gottes Wunder in einer verkehrten Welt“

Serie III: Die Ewige Gemeinde (1. Korinther 15-16)

Teil 2: 1. Korinther 16

„Wenn jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebt, der sei verflucht!“ (1. Kor 16,22)

Was Paulus hier im großen Showdown des ersten Korintherbriefes schreibt, mag uns im ersten Moment ziemlich schockieren (siehe Vers 22 oben). „Es ist besser, Jesus zu lieben!“ – hätte er das nicht so formulieren können??? Doch in der Tat ist 1. Kor 16,22 das Liebevollste, das Paulus den Korinthern am Ende seines Briefes noch vermittelt: sein handschriftlicher Fingerzeig auf das wunderbare Evangelium!

Share

Stephan ist seit 2012 Pastor der Christlichen Gemeinde Dornbirn. Bevor er in den vollzeitlichen Gemeindedienst eintrat, absolvierte er ein dreijähriges Theologiestudium am Sydney Missionary and Bible College.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.